Fuhlisch kehrt zu Bauer zurück / Körner geht

Donnerstag, 05. August 2010
Andreas Fuhlisch
Andreas Fuhlisch

Das Gerücht bestätigt sich. Andreas Fuhlisch kehrt zum Bauer-Verlag zurück. Der 42-Jährige soll dort die Nachfolge von Matthias Körner antreten, dem derzeitigen Geschäftsleiter der Bauer Media KG. Körner wird das Haus in den nächsten Tagen verlassen. Intern hatte sich schon seit längerem abgezeichnet, dass Körner und die Bauer-Media-Group-Geschäftsführung bei einigen Themen unterschiedlicher Auffassung waren. Dort ist Andreas Schoo für das Thema Vermarktung zuständig. Fuhlisch könnte nun frischen Wind in die Vermarktung bringen. Er soll am 1. November 2010 bei Bauer anfangen. Sein Vertrag als Geschäftsführer beim Radiovermarkter RMS läuft offiziell noch bis Ende Oktober.

Fuhlisch hatte im Juni um Vertragsauflösung gebeten, nachdem es zwischen ihm und den RMS-Gesellschaftern wiederholt zu Differenzen über die Ausrichtung gekommen war. Als ausgewiesener Printmann hatte es ihm in den Radiokreisen seit je an Stallgeruch gefehlt. Diesen bringt er für seinen neuen Job bei Bauer um so mehr mit. Er kennt die Branche und das Unternehmen. Fuhlisch hatte den Bauer-Vermarkter ab 2000 gemeinsam mit Körner geführt. Im August 2007 wechselte er dann als alleiniger Geschäftsführer zur RMS.

Bauer hat im 1. Halbjahr brutto rund 3 Prozent mehr Werbeumsatz gemacht. Netto dürfte das Plus jedoch geringer ausgefallen sein. Die Branche steht stark unter Druck und profitiert vom Wiedererstarken der Konjunktur weit weniger als die Konkurrenzgattung TV. rp/pap
Meist gelesen
stats