Führungswechsel bei Sopexa Deutschland

Mittwoch, 17. August 2005

Der Sopexa-Chef Deutschland, Charles Collard, wird zum 1. September den französischen Lebensmittelhersteller verlassen. Die Nachfolge des 39-Jährigen tritt François Collache an. Der 47-Jährige leitet seit 1995 das Sopexa-Büro in London, davor war er fünf Jahre als Direktor in Barcelona für die Promotion der französischen Produkte auf dem spanischen Markt verantwortlich. Der Führungswechsel bei Sopexa Deutschland geht einher mit strukturellen Veränderungen des größten Auslandsbüros. So wird das von Düsseldorf aus betreute Gebiet in Zukunft um die skandinavischen Länder Dänemark, Schweden und Finnland erweitert. Bislang war Düsseldorf lediglich für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig. Collard war sieben Jahren Direktor, über die Hintergründe seines Ausscheidens teilte das Unternehmen nichts mit. ag

Meist gelesen
stats