Führungsteam für RTL-2-Vermarktung steht

Donnerstag, 08. Mai 2003

Dank erfolgreichem Revival von "Big Brother" und zahlreichen neuen Formaten liegt RTL 2 wieder im Aufwind - eine bessere Vorlage kann sich die Führungsmannschaft der im Aufbau befindlichen neuen Sendervermarktung kaum wünschen. Geschäftsführer der 100-prozentigen RTL-2-Tochter, die ab dem TV-Jahr 2004 die Vermarktung von der IP Deutschland übernimmt, wird nach HORIZONT-Informationen definitiv Christian Overlack-Baudis, der zuletzt als Vorstandsvorsitzender von Home Shopping Europe tätig war.

Die Organisationsstruktur des Münchner Unternehmens umfasst vier Bereiche. Den Verkauf wird Insidern zufolge Jan Kühl, derzeit Director Client Services bei Sportfive leiten. Joachim Riegel, Leiter Verlagsmarketing bei der "Augsburger Allgemeinen Zeitung", übernimmt die Disposition. Das Verkaufsmarketing verantwortet künftig Peter Wunner, Unit Director Product Management bei Seven-One Media, und den Bereich Werbeforschung und Analyse betreut Jörg Blumtritt, der derzeit ebenfalls noch bei Seven-One als Unit Director Pricing & Inventory Management tätig ist.

Mit einer eigenen Verkaufsorganisation will RTL-2-Chef Josef Andorfer das Potenzial im Werbemarkt besser ausschöpfen. Der Münchner Sender und seine geplanten Ableger sollen dabei nicht die einzigen Mandanten des neuen TV-Vermarkters, der sich als Alternative zu den Platzhirschen Seven-One Media und IP Deutschland positionieren will, bleiben. sch

Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT.
Meist gelesen
stats