Führungsduo löst Patrick Hörl bei Discovery Networks ab

Freitag, 16. November 2007

Patrick Hörl, langjähriger Geschäftsführer von Discovery Networks Deutschland, verlässt die Sendergruppe "in beiderseitigem Einvernehmen. Durch eine Neuordnung der Führungsaufgaben fällt die Position des regionalen Country Managers ab sofort weg, wie das Unternehmen mitteilt. Hörls Aufgaben teilen sich Katja Hofem-Best, Geschäftsführerin und Vice President Channels und Magnus Kastner, Geschäftsführer und Vice President Sales. Katja Hofem-Best, die im Oktober 2006 von RTL II zu Discovery Networks Deutschland kam, wird die Verantwortung für Programm, Produktion sowie On- und Off-Air-Marketing der vier Pay-TV-Sender Discovery Channel, Animal Planet, Discovery Geschichte und Discovery HD, und DMAX tragen. Magnus Kastner kam im April 2006 von der Mediaagentur OMD zu Discovery und verantwortet für das gesamte Portfolio den Werbezeitenverkauf. Hofem-Best und Kastner berichten in ihrer Funktion direkt an Arthur Bastings, Managing Director bei Discovery Networks EMEA.

Patrick Hörl kam 1996 zu Discovery und verantwortete im selben Jahr den Launch des Discovery Channels im deutschen Markt und baute die heutige Sendergruppe mit auf. Wohin Hörl geht ist noch unklar. dh

Meist gelesen
stats