Froben wird Geschäftsführer bei M. DuMont Schauberg

Freitag, 21. September 2012
Philipp M. Froben
Philipp M. Froben

Philipp M. Froben übernimmt die Geschäftsführung des Verlags M. DuMont Schauberg, zu dem die Kölner Titel der gleichnamigen Verlagsgruppe gehören. Er folgt auf Stefan Hilscher, der im Mai als Geschäftsführer des Presse- und Medienhauses Berlin in die Hauptstadt gewechselt ist. Froben ist Geschäftsführer der Mediengruppe Oberfranken in Bamberg und verantwortet dort die Geschäftssparten Zeitungsverlage, Buch- und Fachverlage, sowie Redaktionen. Er soll spätestens am 28. Februar 2013 in Köln anfangen. Dort übernimmt er die Verantwortung für "Kölner Stadt-Anzeiger", "Kölnische Rundschau" und das Boulevardblatt "Express". Mit in der Geschäftsführung sitzen Karl-Heinz Goßmann, der Finanzen und Verwaltung verantwortet, sowie Thomas Preuß, zuständig für Technik.

Der Diplom-Kaufmann Froben begann seine berufliche Laufbahn 1991 bei der Werbeagentur Schenzinger. Anschließend war er für Axel Springer tätig. 1997  wechselte er in den Bereich Marketing des Berliner Verlags, der mittlerweile zu MDS Presse- und Medienhaus Berlin gehört. 2002 wurde er Geschäftsführer der Mediengruppe Main-Post, 2006 kehrte er als stellvertretender Geschäftsführer zum Berliner Verlag zurück, 2008 wechselte er zur Mediengruppe Oberfranken.

Frobens Vorgänger Hilscher kehrt gerade beim Berliner Verlag durch. Gestern war bekannt geworden, dass allen Redakteuren der Anzeigenzeitung "Berliner Abendblatt" gekündigt wird. Welche Sparmaßnahmen im übrigen Verlag anstehen, zu dem "Berliner Zeitung" und "Berliner Kurier" gehören, ist unklar. Deutschlands Zeitungsverlage ächzen derzeit unter herben Rückgängen im Anzeigenmarkt, auch die Vertriebserlöse sinken infolge rückläufiger Auflagen. pap
Meist gelesen
stats