Fritzenkötter berät Hamburger Bürgermeister

Freitag, 12. November 2010
Fritzenkötter berät Ahlhaus
Fritzenkötter berät Ahlhaus

Nun ist es entschieden: Andreas Fritzenkötter, der langjährige Sprecher der Bauer Media Group, wird zum 1. Dezember Berater für politische Grundsatzfragen von Hamburgs erstem Bürgermeister Christoph Ahlhaus, CDU. Schon seit Wochen hatte die Branche über einen möglichen Antritt Fritzenkötters gemunkelt (HORIZONT 44/2010). "Andreas Fritzenkötter verfügt über große bundespolitische Erfahrung. Darüber hinaus hat er durch sein langjährige Verlagstätigkeit ausgeprägte Kompetenzen in der strategischen Unternehmensführung", begründet Ahlhaus die Entscheidung für den 52-Jährigen, der Bauer Ende 2009 verlassen hat.

Der parteilose Journalist Fritzenkötter war vor seiner Zeit bei Bauer neun Jahre Medienstratege des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl und kennt sich damit bestens im politischen Dickicht aus. Bislang war der ehemalige "Spiegel"-Geschäftsführer Karl Dietrich Seikel Medienkoordinator der Hansestadt. Ihn hatte 2008 der damalige CDU-Bürgermeister Ole von Beust geholt. Seikel war jedoch nur auf freier Basis tätig. Ahlhaus will nun offenbar einen Berater, der ständig mit den Themen betraut ist. pap
Meist gelesen
stats