Frisches Blut in der Führung von Leagas Delaney

Mittwoch, 01. November 2000

Chairman Bruce Haines und CEO Tim Delaney wollen ihre Aktivitäten stärker auf die Entwicklung der Gruppe fokussieren. Daher wurden für das Londoner Office vier neue CDs und zwei neue Joint Managing Directors ernannt. Tim Delaney wird allerdings seine Rolle als Executive CD behalten. „Auch wenn ich selber stark in der Londoner Agentur involviert bleiben werde“, so Delaney, „habe ich mich für ein neues Team stark gemacht, um dem Nachwuchs eine Chance zu geben, Veränderungen voranzutreiben und die Relevanz der Agentur zu sichern.“ Das neue Team hat über fünf Jahre mit Tim Delaney zusammengearbeitet. Als Joint CDs werden Ian Ducker und Will Farquhar sowie Dave Beverly und Rob Burleigh die Verantwortung für das Tagesgeschäft der Londoner Agentur übernehmen. Gleichzeitig agieren Justin Bairamian und Colin Clarke als Joint Managing Directors. Die Kreativagentur startete vor 20 Jahren in Großbritannien und hat heute weltweit Büros. Sie gehört zu den wenigen Agenturgruppen, die noch von Kreativen geführt werden. Dieses Prinzip wurde auf die Niederlassungen übertragen.
Meist gelesen
stats