Friedrich verlässt die OWM

Mittwoch, 12. Oktober 2005

Peter Friedrich verlässt die Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM). Der Geschäftsführer verhandelt offenbar noch mit dem Markenverband über die Ausstiegsmodalitäten. Unbestätigten Gerüchten zufolge kommt die Initiative zur Trennung vom Markenverband. Sowohl dieser als auch die OWM wollen dies nicht kommentieren, Friedrich stand für eine Stellungnahme nicht zur Verfügung.

Der 47-Jährige tritt nach nur eineinhalb Jahren ab. Er hatte das Amt im April 2004 übernommen, nachdem sein Vorgänger Wolfgang Hainer als Mitglied der Geschäftsführung zum Verband der Cigarettenindustrie (VdC) gegangen war.

Vor seinem Wechsel zur OWM leitete Friedrich die Gutenberg Werke für Bürobedarf in Mainz, seinen elterlichen Betrieb. Frühere Stationen waren unter anderem Hoechst sowie die Hoechst-Tochter Kalle Infotec. Darüber hinaus war er sowohl Mitglied des Präsidiums der IHK Mainz als auch Vorstandsmitglied des Industrie-Verbandes der Papier-, Bürobedarf- und Schreibwarenindustrie.

Die OWM, die ihren Sitz in Wiesbaden hat, vertritt rund 70 werbungtreibende Unternehmen. kj
Meist gelesen
stats