Frieder Kornbichler und BBDO trennen sich

Donnerstag, 15. Oktober 2009
Frieder Kornbichler verlässt BBDO
Frieder Kornbichler verlässt BBDO

Frieder Kornbichler und die Agenturgruppe BBDO gehen getrennte Wege. Wie die Omnicom-Tochter bestätigt, verlässt der langjährige frühere Geschäftsführer das Unternehmen. Der genaue Zeitpunkt des Ausstiegs ist noch nicht bekannt. Kornbichler, 51, war zuletzt auf Holdingebene für Sonderprojekte zuständig. Davor war er Geschäftsführer der BBDO-Tochter Interone. Seine Berufung auf diesen Posten durch Holdingchef Anton Hildmann hatte agenturintern für Wirbel gesorgt. Ende April dieses Jahres beendete Kornbichler nach neun Monaten sein Engagement bei Interone.

Kornbichler ist seit 1998 für BBDO tätig - mit einem Intermezzo von etwas mehr als einem Jahr als Geschäftsführer von DDB Berlin. Vor seinem Engagement bei BBDO arbeitete er unter anderem für Publicis und Saatchi & Saatchi.

Aus dem Umfeld der Gruppe verlautet, dass es mit dem für Anfang 2010 geplanten Einstieg von Frank Lotze als CEO keine Verwendung mehr für Kornbichler gibt. Tatsächlich dürfte die Streichung seiner Stelle vor allem finanzielle Hintergründe haben - BBDO muss wie alle anderen Networks sparen. mam   
Meist gelesen
stats