Frieder Kornbichler hört bei Interone wieder auf

Donnerstag, 07. Mai 2009
Raus bei Interone: Frieder Kornbichler
Raus bei Interone: Frieder Kornbichler

Frieder Kornbichler ist nicht mehr Geschäftsführer der BBDO-Tochter Interone.  Nach Informationen von HORIZONT hat er seinen Einsatz für die Münchner Agentur zum 30. April beendet. Inzwischen hat der 51-Jährige bei BBDO Consulting, ebenfalls in München, angedockt. Offenbar ist geplant, ihn als eine Art Sonderbeauftragten von Gruppenchef Anton Hildmann einzusetzen. "Frieder Kornbichler hat bei Interone wertvolle Arbeit geleistet und wird das künftig bei Sonderprojekten für BBDO Germany weiterhin tun", bestätigt Pleon-Chef und Holding-Sprecher Frank Behrendt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen
Alle Hintergründe lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 19/2009.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Kornbichler war Anfang August 2008 von CEO Hildmann bei Interone installiert worden. Dort sollte er die Strukturen und Abläufe genauer unter die Lupe nehmen und für die Zentrale transparenter machen.

Innerhalb der Agentur konnte er allerdings kaum Akzeptanz aufbauen. Immer wieder kam es zu Gerüchten und Spekulationen um seinen Verbleib bei Interone. mam
Meist gelesen
stats