Friede Springer gewinnt Erbstreit

Dienstag, 22. Januar 2008
Behält die Oberhand: Friede Springer
Behält die Oberhand: Friede Springer

Die Machtfrage bei Axel Springer ist geklärt. Verlegerwitwe und Hauptaktionärin Friede Springer gewinnt den Streit um die Macht im Konzern. Das Hamburger Oberlandesgericht (OLG) hat in seinem heutigen Urteil die bisherige Erbfolge bestätigt. Damit weist das Gericht die Berufung von Axel Sven Springer, 41, dem Enkel des verstorbenen Verlegers Axel Cäsar Springer, gegen das Urteil einer Vorinstanz zurück.

Hintergrund des Rechtsstreits waren Unklarheiten um den letzten Willen von Axel Cäsar Springer. Das Gericht war überzeugt, dass der Verleger seinen letzten Willen so testieren wollte, wie es die Erben nach seinem Tod geregelt hatten. Neben Springers Ehefrau Friede sind auch seine Enkelkinder Axel Sven und Ariane am Verlag beteiligt. Gegen das Urteil ist keine Revision möglich.
Meist gelesen
stats