Freizeitportal Qivive startet Werbekampagne

Mittwoch, 13. Juni 2001

Mit einem simplen Claim lockt das Freizeitportal Qivive in seiner aktuellen Werbekampagne: "Ausverkauft? Wir haben noch Karten." Und verweist damit direkt auf den Kernnutzen, den die neue Freizeitmarke den Usern bieten will: Onlinebuchungen für mehr als 8000 Events täglich - vom Musikfestival bis zum WM-Qualifikationsspiel. Die Kampagne, die von Baader Hermes Young & Rubicam, Hamburg, gestaltet wurde, läuft in Publikums- und Touristikfachzeitschriften. Im Sommer soll eine Radiooffensive hinzukommen.

Drei potente Gesellschafter hat das Portal, das Anfang Juni seinen Vollbetrieb aufgenommen hat: jeweils mit einer Drittelbeteiligung den Veranstaltungsriesen Deutsche Entertainment AG, die Lufthansa-Tochter Start Amadeus und als Medienpartner den Axel-Springer-Verlag. Qivive arbeitet mit einer Multichannel-Strategie: Die Angebote können neben dem Internet auch in Reisebüros, Vorverkaufsstellen und DB-Reisezentren sowie über Callcenter gebucht werden. Bei allgemein günstigen Rahmenbedingungen ist für dieses Jahr auch ein Börsengang angekündigt worden.
Meist gelesen
stats