Freenet.de mit Rekordumsatz und Gewinn

Donnerstag, 08. Mai 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Freenet Rekordumsatz Ebitda Abschreibung Eckhard Spoerr


Der Hamburger Online- und Telekommunikationsanbieter Freenet hat im 1. Quartal 2003 bei einem Rekordumsatz von 13,4 Millionen Euro einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) in Höhe von 3,8 Millionen Euro erzielt. Der Gewinn vor Steuern (EBT) liegt bei 2,58 Millionen Euro. Die E-Commerce-Umsätze konnten im Vergleich zum Vorjahr um 183 Prozent auf knapp 4,4 Millionen Euro gesteigert werden. Auch gegenüber dem Dank des Weihnachtsgeschäfts für Onlinehändler traditionell guten 4. Quartal 2002 stiegen die Umsätze in diesem Bereich um 5 Prozent an. Dagegen sind die Umsätze im Geschäftsfeld Advertising gegenüber dem Vorquartal um 11 Prozent auf knapp 3,7 Millionen Euro zurückgegangen.

"Das ist das letzte Quartal mit einem Umsatz in zweistelliger Millionenhöhe. Schon im kommenden Quartal wird Freenet.de ein Umsatzvolumen von über 100 Millionen Euro erzielen", sagt Vorstandsvorsitzender Eckhard Spoerr. Grund für den Optimismus ist unter anderem die Erschließung des neuen Geschäftsfelds Telekommunikation, das Freenet seit der Übernahme des Festnetzgeschäfts von der Konzernmutter Mobilcom betreibt. mas
Meist gelesen
stats