Freenet verbucht positives Quartalsergebnis

Mittwoch, 07. August 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Freenet Quartalsergebnis Geschäftstätigkeit Steuer


Im 2. Quartal 2002 erwirtschaftete der Internetprovider Freenet zum ersten Mal ein positives Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Steuern (EBT). Das Plus beträgt 1,02 Millionen Euro, im Vergleich zu minus 2,74 Millionen Euro im 1. Quartal. Das Ebitda-Ergebnis liegt bei 2,38 Millionen Euro, im Quartal zuvor lag es bei minus 1,59 Millionen Euro. Für das erste Halbjahr verzeichnete Freenet mit 0,8 Millionen Euro also ein positives Ebitda-Ergebnis.

Der Halbjahres-Umsatz mit einer Steigerung von 45 Prozent zum Vorjahreshalbjahr betrug 18,67 Millionen Euro. Er wurde vornehmlich durch die beiden Bereiche Werbung und E-Commerce erzielt. Die Advertising-Erlöse stiegen um 97 Prozent auf 5,97 Millionen Euro. Die E-Commerce Einnahmen erhöhten sich um 27 Prozent auf 3,67 Millionen Euro.
Meist gelesen
stats