Freenet-Marketing: Nach Berger geht auch Hüßmann / Köder übernimmt

Dienstag, 30. März 2010
Geht: Markus Hüßmann
Geht: Markus Hüßmann

Freenet verliert seinen langjährigen Marketing-Bereichsleiter Markus Hüßmann. Nach fünf Jahren verlässt der 37-Jährige das Büdelsdorfer Unternehmen mit seiner Endkundenmarke Mobilcom Debitel auf eigenen Wunsch in Richtung Oberhausen. Dort wird er beim börsennotierten Mobile-Marketing-Spezialisten Convisual AG den Vorstandsposten für die Bereiche Mobile Marketing und Mobile Internet übernehmen. Hüßmann ist bereits der zweite hochrangige Marketing-Manager innerhalb weniger Monate, der dem  Telekommunikationsanbieter den Rücken kehrt. Im Herbst 2009 hatte auch Marketingvorstand Eric Berger das Unternehmen nach mehr als fünf Jahren verlassen - dem Vernehmen nach nicht ganz freiwillig. Berger hatte gemeinsam mit Hüßmann noch die Neupositionierung der Marke Mobilcom Debitel eingeleitet und die Markenkampagne mit den Testimonials Mo & Bill ins Leben gerufen. Für den von Atletico, Berlin, entwickelten Auftritt bewilligte der neue CEO Christoph Villanek damals einen hohen zweistelligen Millionenbetrag - so viel wie niemals zuvor. Zuvor war bereits Ex-Freenet-Chef Eckhard Spoerr aus dem Unternehmen gedrängt worden.

Übernimmt: Kerstin Köder
Übernimmt: Kerstin Köder
Trotz der Abgänge im Management versucht Freenet, eine Führungskrise im Marketing zu vermeiden. So wurde die Nachfolge Hüßmanns bereits geregelt. Anfang April übernimmt Kerstin Köder die Bereichsleitung von Hüßmann. Die 40-Jährige war im Zuge der Übernahme von Debitel durch Freenet Mitte 2007 zu dem Telekommunikationsanbieter gestoßen. In den letzten fünf Jahren hatte sie die Kundenkommunikation sowie das Bestandskundenmanagement zunächst bei Debitel und später bei Mobilcom Debitel geleitet. Davor hatte sie bei Debitel in verschiedenen Leitungspositionen im Bereich Marketing und Direktvertrieb gearbeitet.

Vor ihrem Wechsel zu Debitel hatte Köder bei E. Breuninger gearbeitet. Bei dem Lifestyle-Kaufhaus war die Diplom-Betriebswirtin zunächst mit klassischem Marketing befasst, bevor sie danach sämtliche Aktivitäten rund um die Breuninger Card – Deutschlands erster Kundenkarte - übernahm. mas
Meist gelesen
stats