Frauenpresse: Kampf der Plagiate geht weiter

Mittwoch, 30. April 2003

Mit einer leichten Modifizierung des Titellogos wird die Zeitschrift "Frau von Heute" aus dem Axel Springer Verlag auch diese Woche wieder erscheinen. Der Burda Senator Verlag, der den Titel "Frau im Trend" herausgibt, hatte vergangene Woche eine einstweilige Verfügung gegen das Blatt erwirkt. Danach darf der Springer-Titel das Logo der Erstausgabe, dessen Layout "Frau im Trend" in Gestaltung und Typo gleicht, nicht mehr verwenden.

Mit "Frau von Heute" will Springer die Marktführerschaft seines Klassikers "Bild der Frau" im Segment der wöchentlichen Frauentitel gegen den optisch ähnlich aufgemachten Burda-Titel "Frau im Trend" verteidigen. sch

Mehr über die Me-too-Strategien im Printgeschäft in der kommenden Ausgabe von HORIZONT.
Meist gelesen
stats