"Frankfurter Rundschau" will Mittagsblatt "City" einstellen

Dienstag, 26. Juni 2001

Nach weniger als einem Jahr will die "Frankfurter Rundschau" (FR) ihre Mittagsausgabe "City" voraussichtlich zum Herbst einstellen. Schuld sind die schlechten Auflagenzahlen. Statt wie erhofft 10.000 bis 15.000 Exemplare täglich wurden montags bis donnerstags nur rund 4500 verkauft. Eine endgültige Entscheidung über die Zukunft des Blatts soll im August getroffen werden.
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Der Wake-Up Call der Branche

 


Meist gelesen
stats