"Frankfurter Rundschau" übernimmt weiter Texte der "Berliner Zeitung"

Mittwoch, 24. April 2013
Die "FR" wird weiterhin von der "Berliner Zeitung" beliefert
Die "FR" wird weiterhin von der "Berliner Zeitung" beliefert

Die "Frankfurter Rundschau" (FR) wird auch weiterhin Artikel der DuMont Redaktionsgemeinschaft und der "Berliner Zeitung" beziehen. Das haben beide Verlage vereinbart. Die kürzlich vom FAZ-Verlag übernommende Frankfurter Tageszeitung wird vor allem Texte aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Feuilleton und Reportage aus Berlin übernehmen. Die überregionalen Seiten der ehemaligen Schwestertitel "Frankfurter Rundschau" und "Berliner Zeitung" wurden in den vergangenen Jahren von einer Gemeinschaftsredaktion produziert. Die gemeinsame Mantelproduktion endet am 31. Mai. Die neue Vereinbarung tritt am 1. Juni in Kraft. Franz Sommerfeld, Vorstandsmitglied von M. DuMont Schauberg sieht in der Kooperation "eine Bestätigung der journalistischen Leistungsfähigkeit der Redaktionsgemeinschaft".

An dem geplanten Stellenabbau beim Berliner Verlag ändere sich durch die jetzt getroffene Vereinbarung nichts, wie M. DuMont Schauberg auf Anfrage von HORIZONT.NET mitteilt. Durch das Ende der gemeinsamen Mantelproduktion mit der "FR" fallen beim Berliner Verlag 46 Arbeitsplätze weg: In der Redaktion der "Berliner Zeitung" werden zwölf Stellen gestrichen, bei der Autorengemeinschaft 14 und bei der Mantelproduktion 20 Stellen. dh
Meist gelesen
stats