Frankfurter Rundschau startet Kampagne zum Relaunch

Montag, 22. September 2003

Die "Frankfurter Rundschau" begleitet den zum 30. September geplanten Relaunch mit einer Printkampagne (Agentur: Kolle Rebbe, Hamburg). Den Auftakt der Aktion, für die in diesem Jahr rund eine Million Euro zur Verfügung stehen, bildet die Titelseite der "Frankfurter Rundschau", auf der diesen Samstag und kommenden Montag ein Bauzaun mit der Aufschrift "Wir bauen um" zu sehen ist.

Ab Montag läuft dann auch die bundesweite Publikumskampagne mit weiteren Motiven, die unter anderem in "Spiegel" und "Focus" geschaltet werden. Außerdem sind zusätzliche Aktionen geplant, zum Beispiel sollen Frankfurter Gullydeckel mit der Frage "Wohin fließen die Investitionen wirklich?" bedruckt werden. Der Claim zur neuen Kampagne lautet "Deutlich. Schärfer." he
Meist gelesen
stats