Frank Otto und Radiogruppe Europe kaufen ihre Beteiligungen an Magic FM und Radio Salü zurück

Freitag, 13. März 1998

Die französische Radiogruppe Europe und der Hamburger Medienunternehmer Frank Otto haben sich darauf geeinigt, einander ihre jeweiligen Beteiligungen an dem Hamburger Sender Magic FM 95.0 und dem landesweiten Saarländischen Sender Radio Salü abzukaufen. Die Genehmigung der Landesmedienanstaltenvorausgesetzt, hält Otto wie bereits vor 1994 alle Anteile an Magic FM 95.0, die Europa Plus Medienbeteiligungs GmbH wieder 45 Prozent der Radio-Salü-Anteile. Otto will sich auf speziell formatierte Nischensender konzentrieren. "Es hat sich gezeigt, daß die Beteiligung an Radio Salü als einem landesweiten Sender in einem relativ kleinen Bundesland nur eine geringe strategische Bedeutung für uns hat", sagt Christopher Franzen, Geschäftsführer der Frank Otto Medienbeteiligungs GmbH & Co KG: Es sei jedoch nicht ausgeschlossen, den Gesellschafterkreis des Senders zu einem späteren Zeitpunktwieder mit strategisch attraktiven Partnern zu erweitern. Europa Plus sieht wiederum eine gute Möglichkeit, noch 1998 "die eine oder andere zusätzliche Aktivität im west-südwestdeutschen Grenzgebiet auf den Weg zu bringen", meint Geschäftsführer Bertram Sauder. Europe und Frank Otto Medien kooperieren unter anderem weiterhin bei Kiss FM in Berlin und beim Kieler Delta Radio.
Meist gelesen
stats