Frank-Michael Schmidt wird Deutschland-Chef von Scholz & Friends

Dienstag, 06. Mai 2003

Frank-Michael Schmidt, Chief Strategic Officer der deutschen J.-Walter-Thompson-Gruppe wechselt zu Scholz & Friends. Der Top-Stratege wird dort die neu geschaffene Position des CEO für die deutschen Agenturbüros übernehmen. Schmidt soll vom Unternehmenssitz Hamburg aus den deutschen Markt weiter ausbauen.

Im Zuge der personellen Veränderungen innerhalb der Gruppe übernimmt Thomas Heilmann, Vorstandsvorsitzender der Scholz & Friends AG, den Bereich "International" von Wolfgang Boyé, der im Spätsommer seine Verantwortung für das internationale Network von Scholz & Friends abgeben wird, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Die Verantwortungsbereiche von Kreativchef Sebastian Turner und Finanzchef Christian Tiedemann bleiben unverändert. Gleiches gilt für die Führungsteams der Scholz & Friends-Töchter.

Bei J. Walter Thompson war Schmidt in den vergangenen zwei Jahren an der Seite von CEO Detlef Braun maßgeblich an der Umstrukturierung der Agenturgruppe und der damit verbundenen positiven Neugeschäftsbilanz beteiligt. bu
Meist gelesen
stats