Frank Bender leitet Unternehmenskommunikation bei GEW Rheinenergie

Mittwoch, 11. Februar 2004

Der regionale Energieversorger GEW Rheinenergie hat seine Unternehmenskommunikation neu strukturiert und alle öffentlichkeitswirksamen Aufgaben in einer Abteilung zusammengefasst. Leiter dieser Abteilung wird Frank Bender. Der 40-Jährige war nach seiner PR-Ausbildung unter anderem auf Agenturseite sowie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim damaligen Energiekonzern Veba tätig. Von Mitte 1998 bis Ende letzten Jahres leitete er die Unternehmenskommunikation bei Thyssengas.

In seiner neuen Funktion bei GEW Rheinenergie verantwortet Bender Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, interne Kommunikation, Werbung, Sponsoring und Veranstaltungen. Innerhalb der neuen Abteilung Unternehmenskommunikation bleibt Christoph Preuß Pressesprecher. rp
Meist gelesen
stats