Frank Apel wird Beratungschef von Ogilvy in Berlin

Donnerstag, 10. Februar 2011
Frank Apel steigt bei Ogilvy auf
Frank Apel steigt bei Ogilvy auf

Ogilvy komplettiert die Führungsriege des neuen Standortes Berlin: Frank Apel wird Leiter Beratung des im Januar eröffneten Hauptstadtbüros und arbeitet an der Seite der beiden Kreativen Tim Stübane und Birgit van den Valentyn. Derzeit ist Apel noch Client Service Director bei Ogilvy One in Frankfurt. Apel arbeitet bereits seit 17 Jahren als Berater. Vor seinem Einstieg bei Ogilvy One war er für Springer & Jacoby, Young & Rubicam sowie Heye & Partner tätig. Mit Apel könne das Berliner Büro nun alle Services anbieten, so die Agentur. "Wir sind froh, mit Frank Apel eine interne Lösung für die Besetzung des Beratungschefs gefunden zu haben, der sich mit Tim Stübane und Birgit van den Valentyn fantastisch ergänzt. Ein Glücksfall für die Agentur. Die drei haben auf ersten Projekten schon sehr erfolgreich zusammengearbeitet", so Thomas Strerath, Group CEO der Ogilvy-Gruppe Deutschland. Die Dependance, die den bestehenden Kunden Sport Scheck betreut, steht derzeit in mehreren Pitches.

Neben Apel hat sich die Niederlassung weitere Unterstützung geholt und damit den Kreativpart verstärkt: Bereits seit Anfang Januar ist Anke Roell als Senior Creative mit an Bord. Sie arbeitete zuvor in einem Team mit Stübane und van den Valentyn bei DDB. Neu sind auch Johannes Jost, zuvor Creative Director bei den Hirschen.  jm
Meist gelesen
stats