Framfab kooperiert mit dem Suchmaschinen-Marketer Netbooster

Donnerstag, 09. Januar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Framfab Netbooster Lars Rabe


Der Internetdienstleister Framfab will sein Engagement im Bereich Suchmaschinen-Marketing forcieren. Dazu wurde eine Kooperation mit der Frankfurter Netbooster vereinbart, einem Spezialisten für das so genannte Web-Positioning. Netbooster verspricht sich von der strategischen Allianz größere Marktanteile im bislang sehr kleinen Feld Web-Positioning. Netbooster-Chef Lars Rabe: "Framfab verfügt über eine große Zahl von attraktiven Referenzkunden." Im Rahmen des Web-Positioning optimieren Agenturen die Websites ihrer Kunden technisch, um sie in den Ergebnislisten von Suchmaschinen möglichst weit nach oben zu bringen.
Meist gelesen
stats