Framfab baut internationalen Vorstand aus

Freitag, 24. November 2000

Der international operierende Internet-Dienstleister Framfab in Schweden stärkt seine Vorstandsebene. Ralf Pispers, bislang Framfab-CEO in Deutschland, wird Vice-President International Operations. Leiff Anderson, bisher bei der Consulting-Firma Carta Booz Allen & Hamilton, wechselt als Vice-President Corporate Communications zu Framfab. Das Unternehmen reagiert damit auf die aktuelle Krise, die bereits zur Entlassung von 340 Mitarbeitern in Schweden führte.
Meist gelesen
stats