Fox will Kanditaten ins imaginäre All schicken

Dienstag, 09. August 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kanditat Arbeitstitel NBC Mark Burnett


Der US-amerikanische Sender Fox plant unter dem Arbeitstitel "Xquest" eine Reality-Show, bei der das Leben im All simuliert werden soll. So sollen mehrere Gruppen von Personen einen Monat schwerelos in so genannten Biocrafts leben. Die Kandidaten werden, abgeschnitten von der Außenwelt, bei ihrem Alltag beobachtet. Der Sendestart der Serie steht noch nicht fest, bei Fox räumt man sich jedoch Drehvorbereitungen von über einem Jahr ein. Das Konzept der Show wurde von der Produktionsfirma Image Entertainement und dem Videospiele-Macher Alexander Seropian entwickelt. Die Idee stammt jedoch bereits aus dem Jahr 2000, als NBC-Produzent Mark Burnett die Serie "Destination Mir" plante, die aber aufgrund der Stilllegung der Mir hinfällig wurde. is
Meist gelesen
stats