Fox macht Passanten zu Testimonials für TV-Kampagne

Montag, 25. März 2013
Simulation der TV-Box, die am 26. März am Berliner Hauptbahnhof steht (Bild: Fox)
Simulation der TV-Box, die am 26. März am Berliner Hauptbahnhof steht (Bild: Fox)


Der Pay-TV-Sender Fox verpasst seiner im Februar gestarteten Kampagne "I love TV - I love Fox" einen neuen Dreh: Am Berliner Hauptbahnhof dürfen Passanten Plakate in eine Kamera halten, auf denen steht, was sie persönlich lieben. Die besten Aufnahmen schaffen es anschließend in die neuen TV-Spots, die Fox für seine Imagekampagne einsetzen wird. Die Aktion findet statt am 26. März von 10 bis 18 Uhr am Südausgang des Berliner Hauptbahnhofs. Vor einem überdimensionalen, bunten TV-Gerät können die Teilnehmer ihren individuellen Lieblingsbegriff nennen, bekommen diesen umgehend auf ein Plakat gedruckt, mit dem sie anschließend in dem Riesen-TV aufgenommen werden. Die besten, skurillsten und originellsten Liebesbekundungen werden für den TV-Teil der "I love TV"-Kampagne von Fox genutzt. Mimik, Gestik und Kostümierung sind den Teilnehmern selbst überlassen, nur folgende Marschrichtung gibt Fox augenzwinkernd vor: "Wut-Bürger sind bei dieser Aktion für Love-Bürger ausgeschlossen." Die so entstehenden TV-Spots gibt es auch auf der Facebook-Seite von Fox zu bewundern. Dort gibt es außerdem für alle Fans eine Reise mit zwei Freunden nach Los Angeles zu gewinnen.

Die Aktion ist Teil der Kampagne "I love TV - I love Fox", die der Seriensender zum Valentinstag 2013 gestartet hat. Im Mittelpunkt der von der Agentur St. Elmo's konzipierten Kampagne steht der Gedanke, dass emotionale Unterhaltungsmomente immer noch in erster Linie am heimischen Fernsehgerät erfahren werden. Der Schwerpunkt lag auf Digital, außerdem schaltete Fox Anzeigen in Print- und Out-of-Home-Medien. Darüber hinaus gehören Spots in Kino, am PoS und im Pay-TV zum Konzept. Verantwortlich auf Seiten von Fox zeichnen Andreas Lechner und Karin Zipperling, das Kreativ-Team von St. Elmo's wird von Dennis Pfisterer geleitet. ire
Meist gelesen
stats