Forrester-Studie: User wollen nicht für Inhalte zahlen

Mittwoch, 22. Juli 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Forrester Research Abruf Registrierungsgebühr


Nur wenige Internet-User sind bereit, für den Abruf von Inhalte-Angeboten Geld zu bezahlen. So lautet das Fazit eines aktuellen Reports des US-Marktforschers Forrester Research. Befragt wurden 52 Content-Anbieter, die Einnahmen über Abo- und Registrierungsgebühren generieren. Danach entspricht diese Finanzierung mit einem Betrag von 36 Millionen Dollar lediglich 3,6 Prozent der gesamten Online-Advertising-Einnahmen, die in diesem Jahr bislang erzielt wurden. Den größten Anteil an diesen Einnahmen der gebührenfinanzierten Angebote haben mit rund 80 Prozent Websites aus dem Business- undFinanzbereich.
Infolink:
ForresterResearch
Meist gelesen
stats