Forrester: Online-Werbeumsätze steigen weltweit auf 33 Milliarden Dollar

Montag, 16. August 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

USA Forrester Research Asien Lateinamerika Europa Charlene Li


Im Jahr 2004 werden weltweit 33 Milliarden Dollar in die Online-Werbung investiert, rund ein Drittel davon außerhalb der USA. Das ist das Ergebnis der Studie "Internet Advertising Skyrockets" des US-Marktforschers Forrester Research. Danach werden die US-Werbeausgaben in fünf Jahren von derzeit 2,8 auf 22 Milliarden Dollar steigen. In Europa werden die Online-Werbeausgaben bis 2004 auf 5,5 Milliarden Dollar wachsen und damit 5,1 Prozent des gesamten klassischen europäischen Werbemarkts ausmachen. Ähnliche Wachstumsraten werden auch für Asien und Lateinamerika erwartet. In Asien steigen die Werbeumsätze im Web laut Prognose auf 3,3 und in Lateinamerika auf 1,6 Milliarden Dollar im Jahr 2004. Die Forrester-Analysten führen das anhaltend hohe Wachstum vor allem auf wachsende Nutzerzahlen und einen boomenden Electronic Commerce sowie die Einführung neuer Technologien zurück. "Dadurch fließen automatisch immer mehr Marketing-Dollar in das Web", so Charlene Li, Senior-Analystin von Forrester.
Meist gelesen
stats