Fork Unstable überarbeitet Sites von Nivea und Aspirin

Donnerstag, 26. Juni 2008
Die neue Nivea-Site
Die neue Nivea-Site

Fork Unstable Media hat fast zeitgleich zwei große Online-Projekte fertiggestellt. Die Interactive-Agentur überarbeitete den deutschen Internetauftritt der Bayer-Marke Aspirin sowie die internationale Marken-Website Nivea.com und deren 50 Länderfassungen. Asprin gehört erst seit kurzem zum Portfolio der Hamburger, die sich in einem Pitch gegen den bisherigen Etathalter Inity Interactive Branding aus Düsseldorf durchsetzten. Anschließend strukturierte Fork Unstable die Inhalte der Website im Sinne der Usability komplett neu. Fork Unstable arbeitete dabei mit der IT-Abteilung von Bayer Vital zusammen.

Einen ähnlich gründlichen Relaunch erlebte Nivea.com. Gestaltung, Inhalt und Programmierung wurden nach Agenturangaben so angelegt, dass die internationale Seite "problemlos" für die einzelnen Länder adaptiert werden kann. Das gleiche gilt für die von Fork Unstable entwickelte Online-Werbung, die unter anderem Display Ads und Content-Kooperationen umfasst. Fork betreut Nivea bereits seit 1996. brö

Meist gelesen
stats