Ford: Reinhard Zillessen beerbt Marketingchef Carl-Philipp Mauve

Mittwoch, 12. Juni 2013
Geht: Carl-Philipp Mauve  (Foto: Ford)
Geht: Carl-Philipp Mauve (Foto: Ford)

Wechsel an der Marketingspitze von Ford Deutschland: Carl-Philipp Mauve wird den Kölner Autobauer verlassen. Neuer Marketingdirektor wird Reinhard Zillessen. Carl-Philipp Mauve war seit 2010 als Marketingdirektor bei Ford tätig und hat in dieser Zeit die Marke im deutschen Markt neu ausgerichtet. Die von dem 48-Jährigen eingeleiteten strategischen und operativen Weichenstellungen hätten zu einer "signifikanten Stärkung" der Marktposition von Ford geführt, stellt ihm der Autobauer ein glänzendes Zeugnis aus. Laut Unternehmensangaben geht Mauve auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung außerhalb der Automobilindustrie zu widmen.

Übernimmt:  Reinhard Zillessen (Foto: Ford)
Übernimmt: Reinhard Zillessen (Foto: Ford)
Mauves Nachfolge tritt im Juli Reinhard Zillessen an. Der 52-Jährige, der damit für alle das Marketing betreffenden strategischen und taktischen Maßnahmen für Ford in Deutschland verantwortlich zeichnet, ist bereits seit Ende 1989 für den Autobauer tätig. Seitdem begleitete er zahlreiche Führungspositionen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Service - sowohl in der deutschen als auch der europäischen Ford Organisation. Zuletzt hatte er die Position des Direktors Ford Service Organisation inne. mas
Meist gelesen
stats