Fonic: Marketingchef Kai Czeschlik steigt zum CEO auf

von Marco Saal
Montag, 16. April 2012
Kai Czeschlik
Kai Czeschlik

Kai Czeschlik steigt zum alleinigen Chef von Fonic auf. Der bisherige Marketingboss der Telefónica-Tochter, der in dieser Funktion bereits Geschäftsführer war, übernimmt den CEO-Posten von Holger Feistel, der den Mobilfunk-Discounter überraschend verlassen hat. Mit dem Aufstieg von Czeschlik wird auch die Führungsstruktur bei Fonic umgebaut. Anstelle von zwei wird es in Zukunft nur noch einen Geschäftsführer - nämlich Czeschlik - geben. Dafür wird eine zusätzliche Management-Ebene unterhalb der Geschäftsführung eingezogen. So schaut sich das Unternehmen derzeit nach einem neuen Marketing Director um. Auch für den bislang von Feistel verantworteten Bereich Finance & Operations wird ein neuer Director gesucht. Beide Positionen sollen zeitnah besetzt werden.

"Ich freue mich sehr, mit Kai Czeschlik einen Geschäftsführer für Fonic gefunden zu haben, der das Marktumfeld und die Wettbewerber sehr genau kennt", erklärt Michiel van Eldik, Managing Director Wholesale & Partner Management bei der Fonic-Muttergesellschaft Telefónica Germany. "Die vergangenen zwei Jahre waren unter seiner Marketing & Sales-Verantwortung die erfolgreichsten Jahre der Unternehmensgeschichte", so van Eldik weiter.

Das Unternehmen, das bis Herbst 2011 mit Testimonial Bruce Darnell warb, hatte im Juli 2011 nach eigenen Angaben die Marke von 2 Millionen Kunden in Deutschland geknackt. Inzwischen soll die Kundenzahl deutlich höher liegen. mas
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Meist gelesen
stats