"Focus"verpfichtet mit Mosebach und Kirchhoff weitere Star-Autoren

Donnerstag, 05. August 2010
Mosebach und Kirchhoff schreiben für "Focus"
Mosebach und Kirchhoff schreiben für "Focus"

Martin Mosebach und Bodo Kirchhoff schreiben künftig regelmäßig für den "Focus". Damit erweitert das Nachrichtenmagazin von Hubert Burda Media den Kreis seiner prominenten Gast-Autoren. Erst vor wenigen Tagen hatte der Titel bekannt gegeben, dass auch Dramatiker Botho Strauß und der Literaturkritiker Denis Scheck künftig regelmäßig für den "Focus" zur Feder greifen. Das Kulturressort erscheint künftig mit einem deutlich erweiterten Umfang. In einem "literarischen Salon" sollen die Edelfedern regelmäßig Kurzgeschichten, Gedichte, Reportagen und Kommentare veröffentlichen. Den Anfang macht am kommenden Montag, den 9. August, Martin Mosebach mit einer Kurzgeschichte. 2007 gewann der Autor den Georg-Büchner-Preis, den einst schon Max Frisch und Ingeborg Bachmann für ihre Werke erhielten. Kirchhoff bekam 2002 den deutschen Kritikerpreis und 2008 die Carl-Zuckmayer-Medaille für Verdienste um die deutsche Sprache. hor
Meist gelesen
stats