Focus gewinnt Prozeß gegen Mody-Privatbank AG

Freitag, 24. Juli 1998

Das Hamburger Landgericht wies die Klage der Bank auf eine Schadenersatzzahlung in Höhe von drei Millionen Mark vollständig ab. Die Mody Bank hatte behauptet, der "Focus"-Artikel zu diesem Themasei Ursache dafür gewesen, daß der Bankier Arend G. Mody und drei weitere Personen "Garantien" im Umfang von drei Millionen Mark zurückgezogen hatten und der Bank dadurch ein entsprechend hoher Schaden entstanden sei. "Focus"-Chefredakteur Helmut Markwort begrüßte die Entscheidung: "Wir gehen davon aus, daß nun auch die anderen Verfahren zugunsten der korrekten und freien Berichterstattung und damit zugunsten von ,Focus” entschieden werden." Es gehöre zu den wichtigen Aufgaben der Presse, Mißstände aufzudecken und die Leser vor unseriösen Unternehmen zu warnen. Am 14. August findet eineweitere mündliche Verhandlung vor dem Hamburger Landgericht statt. Ein drittes Berufungsverfahrenläuft ebenfalls.
Meist gelesen
stats