"Focus" geht aufs Kindle

Montag, 05. Dezember 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Focus Burda Amazon Lesegerät Präsenz Kompaktausgabe Apple iOS


Der "Focus" baut seine Präsenz auf digitalen Lesegeräten aus. Ab der heutigen Ausgabe ist das Fakten-Magazin aus dem Hause Burda auch auf dem Kindle vertreten. Nutzer des E-Readers von Amazon können im Kindle-Store bereits samstags ab 21 Uhr eine digitale Kompaktausgabe des "Focus" herunterladen. Das Angebot, das laut Burda für das elektronische Lesegerät adäquat aufbereitet wird, kostet pro Ausgabe 2,50 Euro und ist damit einen Euro günstiger als die Printausgabe, die montags am Kiosk liegt. Ein Monatsabo kostet Kindle-Leser 10 Euro. Beide Angebote können über den von Amazon bezogen werden.

Der "Focus" ist bereits über die Online-Kioske Pageplace und Zinio auf allen gängigen Geräten mit iOS- oder Android-Betriebssystem in digitaler Form erhältlich. Die Kindle-Version wird vom konzerneigenen Media Innovation Lab aufbereitet. mas
Meist gelesen
stats