Focus bastelt an Audio-Portal

Dienstag, 17. Mai 2005

Das Nachrichtenmagazin "Focus" will zur Frankfurter Buchmesse ein Internetportal mit herunterladbaren Audioinhalten vorstellen. Der Verlag plant offenbar dazu eine Kooperation mit HR-Medien und dem Hörbuchverlag. "Über ungelegte Eier äußern wir uns nicht. Das ist ein Projekt aus unserer Bastelstube", erklärt Pressesprecher Uwe Barfknecht auf Anfrage. Erst vor einem halben Jahr haben die Focus-Konkurrenten Holtzbrink Networxs und Random House ein Audioportal im Internet gestartet. ag
Meist gelesen
stats