"Focus": Uli Baur holt Markus Krischer und Carin Pawlak in die Chefredaktion

Donnerstag, 01. September 2011
Markus Krischer und Carin Pawlak (links)
Markus Krischer und Carin Pawlak (links)

Gut einen Monat nach dem plötzlichen Abgang seines Kollegen Wolfram Weimer holt sich "Focus"-Chefredakteur Uli Baur nun Verstärkung. Mit Markus Krischer und Carin Pawlak hat Baur zwei stellvertretende Chefredakteure in die Führungsetage des Fakten-Magazins berufen. Beide sind untereinander gleichberechtigt und sollen ihren Posten am heutigen Donnerstag antreten. Markus Krischer und Carin Pawlak sind exzellente Journalisten, die die Weiterentwicklung des Nachrichtenmagazins vorantreiben werden", erklärt Baur. Die 45-jährige Pawlak ist seit 1997 beim "Focus", zuletzt als Ressortleiterin „Menschen“. Zudem hat sie bei dem Burda-Titel von 1999 bis 2010 das „Reportage“-Ressort geleitet. Davor hatte Pawlak als Redakteurin beim Prestel Verlag und freiberuflich unter anderem für den „Münchner Merkur“ gearbeitet, wo sie bereits von 1986 bis 1988 volontiert hatte.

Krischer ist ein "Focus"-Mann der ersten Stunde. Der 49-Jährige, der bereits der Entwicklungsredaktion des Nachrichtenmagazins angehörte, ist seit der ersten Ausgabe 1993 beim "Focus", zuletzt als Ressortleiter „Report“. Davor arbeitete er von 1990-1992 als Redakteur beim Magazin „Esquire“. mas
Meist gelesen
stats