Focus Online präsentiert sich in neuem Anstrich

Dienstag, 13. März 2007

Die Tomorrow-Focus-Tochter Tomorrow Focus Technologies (TFT) hat den Internetauftritt des Nachrichtenmagazins "Focus" überarbeitet. Laut Chefredakteur Jochen Wegner ist das Ziel, die User mit zusätzlichen Web-2.0-Elementen in Zukunft stärker an der Gestaltung von www.focus.de zu beteiligen. Beispielsweise besteht nun die Möglichkeit, redaktionelle Beiträge direkt zu bewerten und zu kommentieren. Außerdem startet in den nächsten Wochen die Plattform "Mein Focus", auf der sich beliebige Inhalte individuell zusammenstellen lassen. Mit dem Relaunch wurde auch die Platzierung der Anzeigen verändert. "Wir positionieren das attraktive Medium Rectangle im sofort sichtbaren Bereich in der rechten Spalte", sagt Martin Lütgenau, Leiter des Geschäftsbereichs Sales. Auch die technische Architektur der Website hat TFT verändert, wodurch sie sich künftig schneller aufbauen soll. bn

Meist gelesen
stats