Flughafenwerbung: Initiative Airport Media relauncht Websites

Mittwoch, 26. Juni 2013
Die Initiative Airport Media hat ihre Website klarer und benutzerfreundlicher gestaltet
Die Initiative Airport Media hat ihre Website klarer und benutzerfreundlicher gestaltet
Themenseiten zu diesem Artikel:

Flughafenwerbung Verlinkung Website Werbeform Initiative


Eine klare Struktur, eine benutzerfreundliche Navigation und noch mehr interne Verlinkungen: Die Initiative Airport Media (IAM) hat ihren Websites zusammen mit den Hamburger Agenturen Pretty Cool und Straub & Linardatos einen neuen Look verpasst. Sowohl auf Flughafenwerbung.de als auch auf Airport-Media-Award.eu können die Besucher die Werbeform ab sofort noch schneller und umfassender kennenlernen. Auf Flughafenwerbung.de machen neue Verlinkungen die Navigation noch einfacher: So gelangen die Besucher mit wenigen Klicks auf das Portfolio der buchbaren Werbeformen an den 17 IAM-Flughäfen. Außerdem wurden die Formate im Rahmen des Relaunches neu geclustert: Neben klassischen klassischen Airport-Medien wie Gepäckbandwerbung und Plakaten finden sich in der neuen Rubrik "Airport Sales" exklusive Werbeformate wie der Frankfurter Welcome Tower und das Hamburger Colorama. Alle Werbeformate sind direkt mit den Airports, die die jeweiligen Formate anbieten, verlinkt.

Neu auf der Website des Airport Media Awards, mit dem monatlich die beste Flughafenwerbung ausgezeichnet wird, ist eine Übersicht aller Kunden und Agenturen, die bereits mit Kampagnen an Bord waren. Auf den jeweiligen Subpages sehen die User sofort, welche Aktion von wem eingereicht wurde. Überarbeitet wurde auch die Darstellung der Jury und der Interviewreihe. kl
Meist gelesen
stats