"Flash" will mindestens 170.000 Exemplare verkaufen

Montag, 28. Juli 2003

Immer konkreter werden die Einzelheiten über das neue junge Frauenmagazin "Flash" von Gruner + Jahr: Seinen Anzeigenkunden garantiert der Verlag eine verkaufte Auflage von 170.000 Exemplaren bei 300.000 gedruckten. Eine Anzeigenseite 4c kostet 8.800 Euro. Da der Verlag diese Anzeigen für mehrere Ausgaben offeriert, kann man davon ausgehen, dass bei einem erfolgreichen Verkauf des Pilotheftes rasch grünes Licht für regelmäßiges, monatliches Erscheinen geben wird.

Unklar ist noch der Erstverkaufstag. Aber es läuft auf Anfang bis spätestens Mitte September hinaus. Ähnlich wie nach dem Relaunch von "Brigitte Young Miss" ist auch bei "Flash" damit zu rechnen, dass G+J für die Anfangsphase eine agressive Copypreis-Strategie fahren wird. Das würde bedeuten, dass "Flash" für circa einen Euro über den Ladentisch gehen wird. wg
Meist gelesen
stats