"Financial Times" will Bewegtbild-Angebot ausbauen

Mittwoch, 03. November 2010
-
-

Die "Financial Times" will in Zukunft verstärkt in Bewegtbilder investieren: Video-Content sei ein wichtiges Zukunftsthema für das Medienunternehmen, sagte Rob Jolliffe, Sales Director Financial Times Europe, im Rahmen der Vorstellung der Studie "Business Elite Europe 2010". Laut der Studie sind die klassischen Inhalte in Print wie auch Online nach wie vor die wichtigsten Zugpferde. Das Internet soll ab nächstem Jahr durch noch mehr audiovisuelle Angebote weiter gestärkt werden. "Die Nachfrage nach Bewegtbildern nimmt zu, je mehr wir für unsere Leser bereitstellen", so Jolliffe. Seiner Meinung nach wird Video-Content im nächsten Jahr ein wichtiges Wachstumsfeld sein. hor
Meist gelesen
stats