Financial News Network strebt Marktführerschaft bei Wirtschaftsmagazinen an

Donnerstag, 15. April 1999

Financial News Network (FNet) peilt die Marktführerschaft unter den deutschsprachigen Internet-Wirtschaftsmagazinen an und hat dafür unter anderem eine umfangreiche Online-Werbekampagne (Agentur: Ogilvy Interactive, Frankfurt) gestartet. Knapp eine halbe Million Mark soll in diesem Jahr allein für Internet-Bannerwerbung ausgegeben werden. FNet-Verlagsleiter Ulf Rostalski: "In den kommenden zwölf Monaten wollen wir das reichweitenstärkste Wirtschaftsmagazin im deutschsprachigen Internet werden." Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit hat sich FNet zudem von der Agentur Bright Heads getrennt. Neuer Etathalter ist Relatio Public Relations in München.
Meist gelesen
stats