Financial News Network konzentriert sich auf Werbung im Netz

Mittwoch, 02. September 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Börsenmagazin Ogilvy & Mather Ulrich Kühn


Das deutschsprachige Börsenmagazin Financial News Network (http://www.fnet.de) will bis zum Ende des Jahres fast ausschließlich im Internet werben.Die erste Kampagne mit einem Gesamt-Etat von mehr als 200.000 Mark läuft bis Ende 1998, im kommenden Jahr soll die Banner-Kampagne dann durch Werbung in den klassischen Medien ergänzt werden. Die jetzt gestartete Online-Werbekampagne wird von der Frankfurter Ogilvy Interactive, Online-Unit der Ogilvy & Mather-Gruppe, betreut. Mit der Media-Planung betraut ist The Network Media Consult, ebenfalls eine Ogilvy-Tochter. "Mit Hilfe der technischen Möglichkeiten, die das Internet uns bietet, istder Erfolg von Online-Anzeigen leicht zu kontrollieren. Jede Kampagne kann bei Bedarf schnell und problemlos optimiert werden", so Fnet-Produktmanager Ulrich Kühn zur Entscheidung, den Werbeetat indiesem Halbjahr fast komplett in die Banner-Werbung fließen zu lassen.
Infolink:
Ogilvy Interactive
Meist gelesen
stats