Finale von "Germany's Next Topmodel" holt Topquoten

Freitag, 06. Juni 2008
Heidis Mädchen holten 30 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern
Heidis Mädchen holten 30 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern

Heidis Mädchen haben Pro Sieben bei der letzten Folge der Castingshow "Germany's next Topmodel" noch einmal glänzende Quoten beschert: Das Finale der dritten Staffel erzielte am Donnerstagabend 30,0 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. Laut Sender ist das der höchste Wert, den die Show jemals erreicht hat. Als Jenny Hof aus Rodgau bei Frankfurt von Heidi Klum zur Siegerin gekürt wurde, saßen insgesamt 5,55 Millionen Zuschauer vor den Fernsehschirmen. Bei den 14- bis 29-jährigen Zuschauern erreichte das Finale 47,5 Prozent. Damit sicherte sich Pro Sieben den Tagesmarktanteils-Sieg sowohl in der werberelevanten als auch in der jungen Zielgruppe.

Das beste "Gesamtpaket" (O-Ton Heidi Klum) Jenny gewinnt einen Vertrag bei der Modelagentur IMG, lächelt von der nächsten "Cosmopolitan", wird Gesicht der kommenden Werbekampagne von C&A und bekommt eine eigene Parfumserie von LR. Zudem bekommt sie einen VW Scirocco von Programmsponsor Volkswagen. Den Führerschein muss die 17-Jährige Realschulabsolventin allerdings erst noch machen. dh

Meist gelesen
stats