Filmpiraterie im Internet gestiegen

Freitag, 31. Mai 2002

Der Download von Filmen aus dem Internet ist um 20 Prozent gestiegen. Derzeit werden täglich 400 000 bis 600 000 Filme illegal heruntergeladen. Dies berichtet das Marktforschungsinstitut Viant in einem aktuellen Report. Danach nutzen Filmpiraten zur illegalen Verbreitung von Kinofilmen das File-Sharing via Usenet, IRC, Gnutella und Fast Track. Ausschlaggebend für den Anstieg der Online-Piraterie seien vor allem die Kinofilme "Spider-Man" und "Stars Wars: Episode II". Nach dem Erscheinen dieser beiden Kinohits im Internet habe sich die Zahl der User drastig erhöht. Illegale Film-Downloads machen vor allem den USA zu schaffen, da es dort den höchsten Anteil an Breitbandzugängen gibt.
Meist gelesen
stats