Film Deluxe holt Falk Prahl in die Geschäftsleitung

Montag, 05. September 2011
Führen die Geschäfte von Film Deluxe: Jürgen Krause, Falk Prahl und Glenn Bernstein (v.l.n.r.)
Führen die Geschäfte von Film Deluxe: Jürgen Krause, Falk Prahl und Glenn Bernstein (v.l.n.r.)


Das Ziel für 2012 haben die beiden Film-Deluxe-Geschäftsführer Glenn Bernstein und Jürgen Krause fest im Visier: Sie wollen ihren Platz unter den Top 5 der kreativsten Werbefilmproduktionen in Deutschland behaupten. Dabei helfen soll Falk Prahl. Der 35-Jährige steigt ab sofort als Mitglied der Geschäftsleitung bei dem Berliner Produktionshaus ein. Prahl kommt von der Postproduktion VCC. Dort hatte er im Board of Management und als Executive Producer die Neuausrichtung des Düsseldorfer Standortes betreut. Das Know-how, das Prahl mitbringe, sei eine Bereicherung für die Ausrichtung von Film Deluxe, zu der neben der Online-Unit Click Deluxe auch eine Inhouse-Postproduktion gehört, sagt Bernstein. Vor seiner Zeit bei VCC war Prahl als Managing Director bei Group IE mit Büros in Frankfurt und Los Angeles, als Executive Producer bei Randy Abel Film in Frankfurt sowie bei Neue Sentimentale, Frankfurt und Berlin, beschäftigt.

Zu den zuletzt erfolgreichsten Arbeiten von Film Deluxe gehört der interaktive Kinowerbefilm "Last Call" für 13th Street (Kreation: Jung von Matt/Spree), der bei den Cannes Lions im Vorjahr fünf Löwen abräumte. Zum weiteren Kundenstamm des Produktionshauses gehören BMW, Daimler, ZDF, Sat 1, Ferrero, Deutsche Post, Beiersdorf, Solarworld und Yello. jm
Meist gelesen
stats