Fiat macht Stefan Moldaner zum Lancia-Markenchef

Mittwoch, 05. September 2012
Stefan Moldaner wechselt von Peugeot zu Fiat
Stefan Moldaner wechselt von Peugeot zu Fiat

Stefan Moldaner übernimmt bei der Fiat Group Automobiles Germany die Führung der Marken Lancia und Jeep. Der 43-Jährige darf sich mit dem Titel Brand Country Manager schmücken. Er ersetzt Dirk Bott, der den Job erst Anfang April vergangenen Jahres angetreten hatte und das Unternehmen inzwischen verlassen hat. Moldaner verantwortet in der Vertriebsorganisation von Fiat Ergebnis, Positionierung und Image von Lancia und Jeep in Deutschland. Er soll die beiden Marken, die sich nach Fiat-Angaben in den ersten sieben Monaten dieses Jahres auf dem deutschen Markt als wachstumsstark erwiesen haben, vertriebs- und marketingstrategisch weiterentwickeln. Er berichtet an den Vorstandschef des Frankfurter Unternehmens, Martin Rada.

Moldaner kommt von Peugeot Deutschland, wo er seit 2009 als Vertriebsdirektor Businesskunden, Nutzfahrzeuge und Gebrauchtwagen tätig war. Zuvor hatte er verschiedene Sales- und Aftersales-Positionen bei Adam Opel durchlaufen. fo
Meist gelesen
stats