Fernsehen bei den Deutschen weiter hoch im Kurs

Donnerstag, 24. Juli 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

GfK IP Deutschland


50 Prozent der Deutschen würden das Fernsehen von allen Medien am stärksten vermissen, wenn sie eine Zeitlang darauf verzichten müssten. Laut einer von der GfK im Auftrag von IP Deutschland durchgeführten Studie würde jedem Vierten der 14- bis 69-Jährigen das Radio am meisten fehlen. 13 Prozent sind die Zeitungen am wichtigsten. Das Internet kommt auf 11 Prozent, nur 1 Prozent würde sich die Zeitschriften am stärksten zurückwünschen.

Das Fernsehen liefert auch am häufigsten den Gesprächsstoff der Deutschen. Bei 61 Prozent stammen die Gesprächsthemen mit Freunden und Kollegen meistens aus dem TV, bei 21 Prozent sind es Zeitungen. Das Radio ist für 6 Prozent der Deutschen die Themenquelle Nummer 1, gefolgt vom Internet mit 6 Prozent und Zeitschriften mit 5 Prozent. ra
Meist gelesen
stats