Fast zwei Drittel aller US-Amerikaner haben einen Internetzugang

Montag, 19. November 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

USA Internetzugang Höchststand


Die Anzahl der Internet-Zugänge in den USA hat im Oktober um 4 Prozent zugenommen und mit über 115 Millionen Usern ihren Höchststand erreicht. Dies geht aus dem aktuellen Internet Ratings Report von Nielsen/Net Ratings hervor. Danach liegt die private Internet-Nutzung mit 104 Millionen Usern um 14 Prozent höher als im letzten Jahr. Die Nutzung des Internets am Arbeitsplatz ist mit rund 40 Millionen Usern um 11 Prozent gesteigen.

Insgesamt verfügen bereits 62 Prozent aller US-Amerikaner über einen Internet-Zugang. Im Oktober 2000 waren es 57 Prozent. Zudem haben die User mehr Zeit im Internet verbacht. Durchschnittlich waren sie im Oktober 19 Stunden online. Dies entspricht einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber 2000.
Meist gelesen
stats