Falsch zitiert? ZDF und Focus streiten über Lanz-Interview

Montag, 03. September 2012
Markus Lanz übernimmt "Wetten dass...?" (Bild: ZDF/Wolfgang Lehmann/Rico Rossival)
Markus Lanz übernimmt "Wetten dass...?" (Bild: ZDF/Wolfgang Lehmann/Rico Rossival)


Hat er es nun gesagt oder nicht? Zwischen dem Nachrichtenmagazin "Focus" und dem ZDF ist ein Streit um ein Interview mit dem künftigen "Wetten dass...?"-Moderator Markus Lanz entbrannt. Darin wird Lanz mit der Aussage zitiert, dass sein Vorgänger Thomas Gottschalk mit seinem Engagement bei RTL der Sendung schaden wolle. Das ZDF wirft dem "Focus" nun vor, bei der Autorisierung des Interviews getrickst zu haben. In einer am Wochenende verschickten Pressemitteilung sagt ZDF-Sprecher Alexander Stock: "In der entsprechenden Interviewpassage mit dem Focus hatte Markus Lanz wörtlich gesagt: 'Ich bin mir ganz sicher, dass er 'Wetten, dass..?' nicht schaden will.' Das Wort 'nicht' ist im Zuge der Autorisierung des Interviews aus nicht nachvollziehbaren Gründen gelöscht worden. Leider ist uns der Fehler nicht aufgefallen." Der Sender betonte, dass Lanz bislang in allen öffentlichen Äußerungen seinen Respekt gegenüber Gottschalk zum Ausdruck gebracht habe.

Die Antwort aus München ließ nicht lange auf sich warten: Wenige Stunden nach der Mitteilung des ZDF verschickte "Focus" eine Stellungnahme zu den Vorwürfen, in der man Fehler bei der Autorisierung zurückweist. "Die Focus-Redaktion hatte die ZDF-Pressestelle am Donnerstagnachmittag darauf hingewiesen, dass das Originalinterview vom ZDF bei der Autorisierung an mehreren Stellen massiv geändert worden sei", heißt es in der Stellungnahme. Die Redaktion habe deswegen Gesprächsbedarf bei dem Sender angemeldet, dieser habe jedoch eine weitere Überarbeitung aus zeitlichen Gründen abgelehnt. Vielmehr habe es geheißen, das Interview sei "gelungen" und außerdem "dicht am Original".

Lässt man die kritische Passage außer Acht, hat Lanz in dem Interview für Gottschalk in der Tat wohlwollende Worte übrig: "Ich erinnere mich gut an seine ersten Auftritte: eine Naturgewalt! Deshalb ist er einer der Helden meiner Jugend und wird es immer bleiben." Als bekannt geworden war, dass Gottschalk einen Jury-Platz bei der RTL-Sendung "Das Supertalent" übernimmt, die am 6. Oktober zeitlgeich mit "Wetten dass...?" ausgestrahlt wird, hatte Lanz sich allerdings noch reichlich irritiert gezeigt. "Bis dahin hatte ich das Gefühl, dass es für ihn gewisse Leitplanken gab, zwischen denen er sich bewegte. Aber irgendwie haben wir da offenbar alle eine Ausfahrt übersehen", sagte Lanz Anfang August in einem Interview mit der Programmzeitschrift "Hörzu". ire
Meist gelesen
stats